Unternehmerfrühstück: “Rechtssicheres Handeln im Unternehmen – Stolperfallen bei Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen vermeiden”

27.10.2022
9:00 - 11:00
AHW Unternehmerkanzlei
AHW Unternehmerkanzlei, Wankelstraße 9, 50996 Köln

Kann man Verträge auch per E-Mail schließen? Brauche ich zwingend eine händisch unterzeichnete Beauftragung/Auftragsbestätigung? Unter welchen Voraussetzungen kann ich mich von einem Vertrag lösen? Darf ich auf ein kaufmännisches Bestätigungsschreiben schweigen? Was muss ich bei der Verwendung von AGB beachten? Was gilt, wenn Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Vertragspartners andere Regelungen bereithalten, als die eigenen AGB?

Der Rechtsverkehr ist aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung unbürokratischer, aber auch wegen der damit einhergehenden kürzeren Reaktionszeiten anspruchsvoller geworden. Dieser Herausforderung sieht sich der Einkauf Ihres Unternehmens in zunehmendem Maße konfrontiert, die die Gefahr von handwerklichen Fehlern bei dem Abschluss von Verträge birgt. Aufgrund des Umstandes, dass im Streitfall ein solider Vertrag die Grundlage für eine hinreichende Rechtsdurchsetzung bzw. Rechtsverteidigung darstellt, ist es ratsam und stets anempfohlen, dass die „vertraglichen Entscheider“ eines jeden Unternehmens mit den Grundsätzen des Vertragsrechts (einschließlich ein paar Besonderheiten aus dem Handelsrecht) vertraut sind, um möglichst rechtssicher zum Wohle ihres Unternehmens zu handeln.

Von Praktiker zu Praktiker: Rechtsanwalt Dr. Sascha Horn vermittelt Ihnen einen Einblick in die häufig in der Praxis vorkommenden Rechtsthemen und Stolpersteine, garniert mit einigen Praxistipps und Handlungsempfehlungen und beantwortet im Anschluss gerne Ihre Fragen.

Anmeldung zur Veranstaltung

Veranstaltung buchen

Unternehmerfrühstück am 27.10.22
Verfügbar Tickets: 24
Der Unternehmerfrühstück am 27.10.22 ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Veranstaltungs-ort

Teilen