Unsere nächste Veranstaltung

Die E-Rechnung kommt – Wie bereite ich mich vor? am 20.06.24

  • 21. November 2022
  • Neuigkeiten
  • Rechtsberatung

Inflationsausgleichsprämie

Bereits im vergangenen Monat haben wir Sie über die – zum damaligen Zeitpunkt noch nicht gesetzlich verankerte – Inflationsausgleichsprämie informiert.

Seit dem 26.10.2022 ist es schließlich soweit: Aufgrund des Gesetzes zur temporären Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Gaslieferungen über das Erdgasnetz können ArbeitgeberInnen ihren Beschäftigten zur Abmilderung weltweit steigender Verbraucherpreise einen steuer- und sozialversicherungsfreien Betrag bis zu 3.000,00 EUR gewähren. Die Inflationsausgleichsprämie ist Teil des dritten Entlastungspaketes der Ampelkoalition vom 03.09.2022 und bietet ArbeitgeberInnen den Vorteil, ihren ArbeitnehmerInnen einen signifikanten Betrag zuzuwenden, ohne hierdurch einen dauerhaften Anstieg der Personalkosten zu verursachen.

Spätestens seit Inkrafttreten des Gesetzes am 26.10.2022 erreichen uns vermehrt Fragen zu diesem Thema. Für uns Anlass genug, die zehn wichtigsten Fragen rund um die Inflationsausgleichprämie für Sie in beigefügtem Flyer zu beantworten.

Sollten sich für Sie weitere Fragen ergeben, stehen Ihnen hierfür Frau Karin Freischem sowie Herr Rechtsanwalt Matthias Ecks zur Verfügung:

Matthias Ecks
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht
Telefon: +49 2236 3982-904
matthias.ecks@ahw-unternehmerkanzlei.de

Karin Freischem
Bilanzbuchhalterin (IHK) | Fachassistentin für Lohn und Gehalt
karin.freischem@ahw-unternehmerkanzlei.de
+49 2236 3982–59

Aktuelles