Unsere nächste Veranstaltung

Digitales Unternehmerfrühstück der Sparkasse Kö... am 19.10.22

  • 29. April 2020
  • Corona-News

Zwischenbilanz Soforthilfe NRW

Am 23. April 2020 zog der Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Prinkwart, ein erstes Zwischenfazit zu dem größten Wirtschaftsprogramm, das es in NRW je gab. Versprochen wurde im Vorhinein einiges: die Corona- Soforthilfe sollte schnelle, unbürokratische Unterstützung zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen von Kleinbetrieben bieten. Per Online-Antrag können Unternehmen bis 50 Mitarbeiter einen finanziellen Zuschuss von bis zu 25.000 Euro beantragen, welcher nicht rückzahlungspflichtig ist. Jetzt zur Halbzeit des Programmlaufzeit liegen die ersten Zahlen vor. Und die können sich durchaus sehen lassen:

  • 417.000 Anträge wurden gestellt, 331.000 Betriebe wurden bisher unterstützt. Ergibt eine Bewilligungsquote von 75%.
  • Das zum Stichtag ausgeschüttete Gesamtvolumen der Soforthilfe beträgt 3,5 Mrd, Euro.
  • Durchschnittliche Bearbeitungszeit von Antragstellung bis zum Geldeingang: 8 Tage

Kurzum: Die Landesregierung scheint Ihre Versprechen zu halten. Das Geld wird schnell und mit hoher Erfolgschance ausgezahlt. Deshalb empfehlen wir allen Unternehmern, die die Voraussetzungen für die Soforthilfe erfüllen, von diesem finanziellen Zuschuss Gebrauch zu machen, um ihre Zahlungsfähigkeit weiterhin sicherzustellen. Die Frist für die Antragstellung läuft am 31. Mai 2020 ab.  Wer noch keinen Antrag gestellt hat, muss sich also langsam beeilen.

Wenn Sie im Zuge der Covid-19-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind und Unterstützung benötigen, zögern Sie nicht sich bei uns zu melden! Unsere Berater stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten, schauen Sie sich doch einen unserer vorherigen Beiträge an:

Corona-News: Voraussetzungen für die NRW Soforthilfe

Aktuelles